NWR-Etscheid

InfoTafel NWR EtscheidDas Naturwaldreservat Etscheid liegt in dem 220 HA großem Staatswaldkomplex Etscheid und hat eine Fläche von 40 HA. Es enthält überwiegend Perlgras-Buchenwälder unter Beteiligung zahlreicher Mischbaumarten auf Verwitterungslehmen des Unterdevon.

Das Reservat wurde 2003 per Rechtsverordnung ausgewiesen.

Schutzzweck ist die Erhaltung, natürliche Entwicklung und Erforschung der für die östliche Hocheifel typischen Wälder.

Naturwaldreservate sind ausgesuchte Waldflächen, die ihrer natürlichen Entwicklung überlassen werden. In diesen durch menschliche Eingriffe ungestörten Bereichen sollen in vielen Jahrzehnten und Jahrhunderten die "Urwälder von morgen" entstehen. Die natürliche und spontane Entwicklung in den Naturwaldreservaten wird durch Forschungsprojekte der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft (FAWF) beobachtet und ausgewertet. Aus den Ergebnissen werden unter anderem Schlüsse für die naturnahe Waldbewirtschaftung gezogen. Im Naturwaldreservat Etscheid darf kein Holz gefällt und entnommen werden. Abgestorbene Bäume bleiben stehen oder liegen und verrotten allmählich. Es wachsen dort nur die Pflanzen, die sich natürlich ansamen. So entstehen allmählich Urwaldstrukturen. Ausnahme bildet nur die Jagd.

Durch konsequenten Schutz von Strukturen, Arten und Prozessen erfüllt das Naturwaldreservat spezielle Naturschutzaufgaben:

  • den Schutz natürlicher Waldlebensgemeinschaften
  • die Erhaltung der natürlichen Vielfalt
  • den Schutz seltener und gefährdeter Arten.

Insbesondere den an Totholz gebundenen Arten wie Totholzkäfer, Totholzpilze, höhlenbrütende Vögel, Fledermäuse oder Hornissen und sogenannten Urwaldreliktarten wird geschützter Lebensraum geboten mit der Möglichkeit zur Wiederausbreitung. Das Naturwaldreservat vermittelt wegen seiner hohen Alt- und Totholzanteile den Eindruck und das Erleben von Urwald.

Helfen Sie mit das Reservat zu schützen:

  • Bitte verlassen Sie - auch zu Ihrer eigenen Sicherheit - keine Wege!
  • Beschädigen oder zerstören Sie keine wildlebenden Pflanzen oder Pflanzenteile!
  • Beunruhigen Sie keine wildlebende Tier!
    Schützen Sie ihre Entwicklung und Wohnstätten!
  • Entnehmen Sie keine Waldfrüchte oder Holz!
  • Hinterlassen Sie keine Abfälle!
  • Denken Sie bitte auch daran: Im Wald gilt generelles Rauch- und Befahrungsverbot!

Das Naturwaldreservat Etscheid wird vom Forstamt Ahrweiler, Ehlinger Str. 72, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler betreut.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf Wunsch werden nach Voranmeldung Führungen angeboten.

 

 

Zum Seitenanfang