Dorffest des SV Boos belebt alte Fußballtraditionen
Am 16. und 17. Juni 2007 feierte der SV Boos wieder sein Dorffest. Am späten Samstagnachmittag wurde am Sportplatz der Bierbrunnen eröffnet und es wurde zum gemütlichen Beisammensein eingeladen.
Der Sonntag begann traditionell um 11 Uhr mit dem Frühschoppen. Viele Booser folgten dem Angebot bei traumhaftem Sommerwetter. Für das leibliche Wohl war wie immer an beiden Tagen bestens gesorgt. Am Grill blieben keine Wünsche offen. Am Nachmittag konnte man sich über eine tolle Auswahl an Kuchen zum Kaffee freuen.
Der Nachmittag wurde wieder ausgefüllt von sportlichen Höhepunkten. Um 14 Uhr kamen unsere jüngsten Fußballakteure zum Einsatz. In einem Freundschaftsspiel der F - Jugend der JSG Boos gegen den TUS Mayen konnte man sich von ihrem fußballerischen Können überzeugen. Unsere Mannschaft konnte das spannende Spiel klar für sich entscheiden.
Auch für unsere kleinen Gäste wurde ein buntes Programm geboten. Es konnten Perlenbilder und Ansteckbuttons gestaltet werden. Wer dann noch genug Energie hatte, konnte sich beim Torwandschießen oder Springen auf der extra angeschafften Hüpfburg austoben.
Um 15 Uhr konnte endlich wieder an alte Fußballtraditionen angeknüpft werden. Nach dreijähriger Abstinenz wurde die Fußballdorfmeisterschaft ausgetragen. Gespielt wurde in vier Mannschaften bestehend aus Hinterdorf, Mitteldorf, Schoos und Kehr. Es ist toll, dass wieder einmal jeder Ortsteil eine schlagkräftige Mannschaft zusammenbekommen hat.
Hier einmal die Spielergebnisse im Überblick:
Spiel 1. Kehr - Hinterdorf 1:1, Spiel 2. Schoos - Stoch 1:1, Spiel 3. Kehr - Schoos 0:2, Spiel 4. Hinterdorf - Stoch 2:1, Spiel 5. Kehr - Stoch 1:2, Spiel 6. Hinterdorf - Schoos 0:2.
Nach Abschluss der 6 Spiele stand der Sieger fest. Die Mannschaft vom Schoos konnte ihren Titel aus dem Jahr 2004 erfolgreich verteidigen. Der zweite Platz musste wegen Punktgleichheit zwischen der Mannschaft aus dem Hinterdorf und dem Stoch im Elfmeterschießen ermittelt werden. Nachdem jeweils 5 Spieler geschossen hatten, stand es noch 4:4. Die Verlängerung des Elfmeterschießens konnte dann das Hinterdorf nach einem sicher verwandelten Elfmeter von Uli Görgen und der anschließenden Glanzparade von Torwart Stefan "Bubby" Kirst für sich entscheiden. Damit belegte die Mannschaft aus dem Stoch den dritten Platz und die Mannschaft aus dem Kehr Platz 4.
Mit Daniel Braun stellte die Mannschaft vom Schoos auch den erfolgreichsten Torschützen des Turniers. Er erzielte vier der fünf Treffer seiner Mannschaft.
Abschlusstabelle:
1. Schoos 7 Punkte, 5:1 Tore
2. Hinterdorf 4 Punkte, 3:4 Tore
3. Stoch 4 Punkte, 4:4 Tore
4. Kehr 1 Punkt, 2:5 Tore
Bei der anschließenden Siegerehrung wurden Sachpreise und Urkunden an alle Mannschaften und ein nagelneuer Wanderpokal an den Sieger der Dorfmeisterschaft 2007 übergeben.
Besonders erfreulich war, dass viele der eigentlichen Zuschauer spontan ihre Fußballschuhe holten und einfach mitgekickt haben. Alle Mannschaften feierten nach dem Turnier zusammen in fröhlicher Runde bis in der Nacht der große Regen kann.
Wir möchten uns noch einmal bei allen bedanken, die wieder einmal zum Gelingen dieses tollen Festes beigetragen haben: Der Komm-aktiv, dem Gemeindediener Hermann Retterath, Platzwart Peter Molitor, der Damengymnastikabteilung, den alten Herren, den Schiedsrichtern Edmund Röser und Manfred Kaes und allen die ihren Dienst für den SV Boos verrichtet haben. Wenn alle zusammen an einem Strang ziehen, macht Vereinsleben wirklich Spaß.
Bilder zum Dorffest
Zum Seitenanfang