Bericht Jahreshauptversammlung 2007
Neuer Stellvertretender Wehrführer in Boos

Die Jahreshauptversammlung 2007 der Freiwilligen Feuerwehr Boos fand am 13. Januar 2007 im Gasthaus Fuchs statt. Um 19.00 Uhr eröffnete der Wehrführer Mark Schneider die Versammlung und konnte den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel Dr. Alexander Saftig, den Wehrleiter der Verbandsgemeinde Vordereifel Hermann-Josef Schmitt, den Ortsbürgermeister von Boos, Friedhelm Stephani, den Ortsbürgermeister von Lind, Dietmar Hück sowie 25 aktive Kameraden und 8 Kameraden der Altersabteilung begrüßen.


Nach dem Stillen Gedenken an die verstorbenen Kameraden der Feuerwehr Boos, folgte der Bericht des Wehrführers. Er ging auf die Übungen im Jahr 2006 ein. 2 Theorieabende, 10 Praktische Übungen, 8 Übungen unter Atemschutz und 7 Abende zur Reinigung und Prüfung der Gerätschaften wurden durchgeführt. Zusätzlich nahmen 4 Atemschutzgeräteträger an einem Tagesseminar „Brandbekämpfung im Innenangriff“ mit anschließendem Durchgang in einem Brandcontainer in Kaisersesch teil. Die Kosten von 200 Euro wurden komplett von der Feuerwehr Boos übernommen.

Durchschnittlich wurden die Übungen von 14 Feuerwehrkameraden besucht. Damit ist die Übungsbeteiligung im Gegensatz zum Jahr 2005 gestiegen.

Zu den Einsätzen der Feuerwehr Boos zählten drei Hilfeleistungseinsätze und ein Brandeinsatz.

Das Interesse an der ehrenamtlichen Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Boos lässt zurzeit in Boos nicht nach. So konnte der Bürgermeister Dr. Saftig im weiteren Verlauf der Sitzung die Kameraden Lars Vogel, Björn Arenz und Peter Molitor in die Feuerwehr Boos aufnehmen und per Handschlag verpflichten.

Bürgermeister Dr. Saftig hatte am 08. Dezember 2006 zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zur Wahl eines neuen Stellvertretenden Wehrführers eingeladen. Zur Jahreshauptversammlung wurde Udo Klein vom Bürgermeister entpflichtet aus dem Amt des Stellvertretenden Wehrführers und er dankte ihm für 8 Jahre in diesem Amt. Die Feuerwehr Boos bedankte sich ebenfalls beim Kamerad Udo Klein für die Mitarbeit mit einem kleinen Präsent. Bürgermeister Dr. Saftig beauftragte nun den neu gewählten Stellvertretenden Wehrführer Dieter Gilles mit der Aufgabenübertragung der Verbandsgemeinde Vordereifel zum Stellvertretenden Wehrführer.

Bürgermeister Dr. Alexander Saftig ging anschließend in seiner Rede auf die erhaltenen Bewilligungsbescheide für 6 Feuerwehrfahrzeuge der VG Vordereifel ein. Eine dieser Bewilligungen des Landes für den Kauf eines Tragkraftspritzenfahrzeuges Wasser ist für die Feuerwehr Boos bestimmt. Das angesprochene neue Fahrzeug für die Feuerwehr Boos soll im zweiten Halbjahr 2007 ausgeliefert werden.

Zur Feuerwehrfrau wurden in diesem Jahr Christina Steffens befördert nach absolvierter Grundausbildung. Lars Vogel der bereits seit Mai 1998 der Feuerwehr der Stadt Lohmar angehörte und seinen Wohnort nach Boos wechselte hat bereits die Lehrgänge Truppmann, Truppführer, Sprechfunker und Atemschutzgeräteträger absolviert und daraufhin wurde er vom Wehrführer Mark Schneider zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Im weiteren Verlauf folgte nun der Kassenbericht, der von unserem Kassenführer Stephan Lüder vorgetragen wurde. Besonders beachtlich ist der Zuspruch der Bevölkerung inaktives Mitglied in der Feuerwehr Boos zu werden und Stephan Lüder dankte allen für diese Bereitschaft. Die Kassenprüfer Franz Molitor und Johannes Haubrich bestätigten eine einwandfreie Kassenführung, und dem Vorstand wurde einstimmig die Entlastung erteilt.

Die Neuwahlen des Vorstandes ergaben folgendes Ergebnis. Zum neuen Kassenführer wurde Franz Molitor gewählt. Er löst damit den bisherigen Kassenführer Stephan Lüder ab, der diese Aufgabe 6 Jahre ordnungsgemäß ausführte. Martin Thomé wurde als Schriftführer wiedergewählt und ebenfalls neu im Vorstand ist der Kamerad Franz Haubrich als Beisitzer. Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre übernehmen die Kameraden Bernd Molitor und Uli Fassbender.

Unter Verschiedenes fiel u.a. die Planungen für das Jahr 2007 und die Ehrung der Kameraden Joachim Kirst und Markus Jakoby für ihre 15 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Boos.

Wehrleiter Schmitt dankte in seiner Rede den Kameraden in Boos für die geleistete Arbeit und sprach die anstehende Beschaffung eines TSF-W durch die Verbandsgemeinde im Jahr 2007 an.

Auch der Ortsbürgermeister von Boos, Friedhelm Stephani, und der Ortsbürgermeister der Gemeinde Lind Dietmar Hück betonte wieder einmal, dass die Feuerwehr in Boos im Gesichtspunkt Vereinsleben und Hilfsbereitschaft der Gemeinde nicht mehr wegzudenken ist, und bedankte sich bei der Feuerwehr Boos für die gute Zusammenarbeit.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden noch einige Informationen und Fragen von Wehrführer Mark Schneider und Wehrleiter H.-J. Schmitt beantwortet und darüber gesprochen.

 

Zum Seitenanfang