Aktuelles aus Boos

Booser WappenAktuelles aus Boos
Hier finden Sie alle Artikel, die die Gemeinde Boos und Ihre Einrichtungen betreffen.

 

 

 

 

 

 

Gertrud  Kinder20 Messdiener der Pfarrei Boos machten den Gottesdienstbesuchern am Heiligen Abend ein besonderes Geschenk.
Im Vorfeld wurde die Küche von Gertrud Weber in Boos in eine Weihnachtsbäckerei verwandelt. Alle waren mit Begeisterung und großem Eifer dabei, als für die Gottesdienstbesucher am 24.12.2013, Plätzchen gebacken wurden. Gertrud Weber, unterstützt von ihrer Tochter Eva-Maria und Anne Molitor, bildeten fünf Stationen mit jeweils 5 Kindern als Gruppe und jede Gruppe bekam eine andere Aufgabe zugeteilt.

MartinsfeuerDie Jugendlichen aus dem Eifelort Boos halten eine lange Tradition aufrecht. Seit Anfang Oktober sind unter Federführung von Florian Stern und Lucas Faßbender etwa 20 Jungs in ihrer knapp bemessenden schulischen Freizeit damit beschäftigt, dürre, ca 5 – 6 Meter lange Fichtenhölzer und Kleinholz im Booser Wald zu sammeln um zum Platz des Martinsfeuers auf der Hüh zu bringen, um am Martinsabend (in diesem Jahr am Freitag  08.11.13) mit einem Großfeuer, vor allem die Kinderaugen des Ortes zum Leuchten zu bringen...

Uns wurden noch Fotos von J. Rügge zugesandt, vielen Dank! Sven Schneider hat ein Timelapse auf Youtube veröffentlicht. Danke!

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Mitteilungsblatt vom 06.09.2013 hatte ich darauf hingewiesen, dass wir in Zusammenarbeit mit dem innovativen Unternehmen Panorama-IP aus Mendig die Möglichkeit erhalten, auf unserer Homepage eine beeidruckende Präsentation unseres Ortes mit Hilfe eines hochmodernen Kugelpanoramas, eine einzigartige 360°- Ansicht, weltweit darstellen zu können. Dieses Kugelpanorama ist zwischenzeitlich zum Anschauen über die Startseite unserer Homepage verfügbar. Über unserem Dorf ist ein sogenannter „Infopunkt“ hinterlegt, der Sie durch einen Mausklick auf die Homepage weiterleitet.

Als Ortsbürgermeister sehe ich hier die einzigartige Möglichkeit, mit Hilfe der Infopunkte auf dem Kugelpanorama unseren Gewerbetreibenden eine Werbeplattform zu bieten, die in dieser Form einmalig ist. Mit der modernen und zeitgerechten Präsentation unseres Ortes sowie der hier ansässigen Unternehmer sind wir gemeinsam in der Lage, unseren Ort und dessen regionale wirtschaftliche Kompetenzen zu stärken und nachhaltig zu fördern.

Ich würde mich deshalb freuen, wenn möglichst viele Unternehmer von Boos diese Chance nutzen und ihre Firma oder ihren Betrieb mit einem individuellen Infopunkt auf unser Homepage

präsentieren würden. Über den jeweiligen Infopunkt können Adressdaten, Telefonnummern, Bilder und Ansichten, Referenzen, Anfahrtswege sowie ein Link zum bereits bestehenden Internetauftritt hinterlegt werden. In den nächsten Tagen wird ein Mitarbeiter der Panorama-IP Sie besuchen und in einem persönlichen Gespräch alle Möglichkeiten dieses für Boos innovativen Projektes ausführlich erläutern.

Lassen Sie uns gemeinsam dieses Vorhaben für unseren Ort zum Erfolg führen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr/Euer Ortsbürgermeister
Friedhelm Stephani

MoselschieferClassicBoos

Oldtimer aus 8 Jahrzehnten lockten zahlreiche Booser Bürger zum Ackerweg.

Am vergangenen Samstag machten ca. 150 Oldtimer (ca. 125 Autos und 25 Zweiräder) Station in Boos. Einen Steinwurf vom Booser Eifelturm entfernt fanden sich an der „DK7“ im Ackerweg zahlreiche Zuschauer ein. Ihnen bot sich ein bunter Mix historischer Fahrzeuge, angefangen vom Ford A De Luxe Phaeton von 1927 bis zum BMW Z1 von 1988 spannte sich der Bogen. Über 80 Jahre Automobil-Geschichte fuhr an den zahlreichen Zuschauern vorbei. Nostalgie Pur!

Bei sommerlichen Temperaturen holten sich die Teilnehmer der Oldtimerfahrt den Durchgangsstempel an der Kontrolle 7 ab. Gleichzeitig bekamen die motorisierten Gäste ein Gastgeschenk von den „Fahrradfreunden Booser Eifelturm“ überreicht. Der FBeI betreute die Station in Boos, obwohl man schon in Gedanken bei „Rad am Ring“ war. Dort startete ja das eigene Rothaus-Bulls-Cup Team im 24 Stunden Mountainbike-Rennen, und dass recht erfolgreich wie sich später her-rausstellte. Die 8 MTB-Rider siegten in Ihrer Altersklasse und belegten Rang 6 in der Gesamtwertung.

Hier Fotos vom Event...

GruppenfotoDie achtköpfige Radgruppe unter der Führung von Bürgermeister Karl-Heinz Klein aus Boos bei Bad Sobernheim machte sich am Donnerstag auf den den Weg nach Boos in der Eifel. Die erste Etappe führte das Team bis nach Koblenz zum Deutschen Eck. Am Freitag folgte die Königsetappe auf das Dach der Eifel. Die Route führte an der romantischen Mosel entlang bis Hatzenport. Dort folgte der Aufstieg aufs Maifeld durch das malerische Schrumpftal. Von Münstermaifeld folgte man dem Radweg über Polch nach Mayen (ehemalige Bahntrasse). Auf dem Marktplatz in Mayen stießen Axel und Werner vom FBeI / SV Boos dazu. Gemeinsam fuhr man Nette und Nitz folgend, über Schloss Bürresheim - Nitztal - Sankt Jost - Virneburg - Nitz - Booser Doppelmaar zum Ziel nach Boos. Dort wurden die Teilnehmer bereits von nachgereisten Angehörigen empfangen. Aus den ursprünglich geplanten 70 Km für den 2. Tag wurden dann doch noch 88 Km. Für den zusätzlichen Einsatz wurden die Gäste von der Nahe allerdings durch touristische Highlights der Region entschädigt. In geselliger Runde bei isotonischen Getränken wurden eifrig Pläne für neue Aktivitäten geschmiedet. Auf den Traumpfaden von Boos (Krater-und Doppelmaar-Tour) wird man am heutigen Samstag den sportlichen Teil des Kirmeswochenendes ausklingen lassen.

Der Gegenbesuch in Boos an der Nahe sollte nicht allzu lange auf sich warten lassen...


weitere Fotos auf der FBeI-Seite

Termine

SV Boos / Sportfest / Sportzplatz
Samstag 29. Juni 2024 | 16:00 Uhr
SV Boos / Sportfest / Sportzplatz
Sonntag 30. Juni 2024 | 16:00 Uhr
Freiwillige Feuerwehr / Waldfest / Waldfestplatz
Samstag 6. Juli 2024 | 00:00 Uhr
Freiwillige Feuerwehr / Waldfest / Waldfestplatz
Sonntag 7. Juli 2024 | 00:00 Uhr
Biergartenfest / Eifelhotel Fuchs
Donnerstag 11. Juli 2024 | 18:00 Uhr
Biergartenfest / Eifelhotel Fuchs
Donnerstag 18. Juli 2024 | 18:00 Uhr
Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.