Aktuelles aus Boos

Booser WappenAktuelles aus Boos
Hier finden Sie alle Artikel, die die Gemeinde Boos und Ihre Einrichtungen betreffen.

 

 

 

 

 

 

Durchführung von Kanalsanierungsmaßnahmen ab 30. Januar 2012
Anliegerinformation
Liebe Bürgerinnen und Bürger von Boos!
Das Abwasserwerk der Verbandsgemeinde Vordereifel ist nach der Eigenüberwachungsverordnung für Rheinland-Pfalz verpflichtet, Ihre Kanäle zu reinigen, zu inspizieren und vorhandene gravierende Schäden kurzfristig zu sanieren.
Nach Auswertung der erfolgten Kanalinspektionen in der Ortsgemeinde Boos hat der Werksausschuss des Abwasserwerkes Vordereifel in seiner Sitzung am 01.12.2011 den entsprechenden Sanierungsauftrag an die Firma KATEC aus Breitenthal vergeben.
Die Aufnahme der Arbeiten erfolgt, soweit es die Witterung erlaubt, voraussichtlich ab Montag, 30. Januar 2012 im Ackerweg.
Im Ackerweg wird als notwendige Sanierungsmaßnahme ein sogenannter „Inliner“ in die bestehende Rohrleitung eingebracht, um die Schäden vollwandig zu verschließen.
Nach Abschluss der Vorbereitungen in der kommenden Woche wird die Ausführung selbst in der 6. Kalenderwoche (06. bis 10.02.2012) erfolgen.
Dabei ist der Baustelle jederzeit von beiden Seiten aus bedingt befahrbar.
Weitere Arbeiten sind später an vielen Einzelstellen in der Ortsgemeinde notwendig, sodass es in einzelnen Straßen zu Beeinträchtigungen kommen kann, wenn die Sanierungsfirma über die vorhandenen Kanalschächte Zugang zur Kanalisation nimmt und an den betroffenen Stellen Straßensperrungen vornehmen muss, wobei diese je nach Lage der Hauptleitung halbseitig oder auch kurzfristig als Vollsperrung vorgenommen werden müssen.
Es werden jedoch nicht zu vermeidende Beeinträchtigungen verbleiben, für die wir heute um Verständnis bitten.
Hierzu erfolgt eine weitere Bekanntmachung im Mitteilungsblatt, sobald der genaue Termin der Arbeitsaufnahme feststeht.
Für Rückfragen steht Ihnen das Abwasserwerk Vordereifel unter der Telefonnr.: 02651/8009-42/43/91 zur Verfügung.
Mayen, 27.01.2012 Steffens
Abwasserwerk Vordereifel Werkleiter

20111210 bildchronikCirca 130 Personen waren der Einladung zur Buchpräsentation „Bildchronik Boos und Lind" gefolgt. Ortsbürgermeister Friedhelm Stephani konnte neben dem Autor Franz-Josef Weber mit Familie die Ehrengäste, Landrat Dr. Alexander Saftig, Verbandsbürgermeister Gerd Heilmann, Pastor Alois Dreser, Vertreter der Sponsoren sowie des Imprimatur Verlages Lahnstein, einheimische und auswärtige Gäste, begrüßen. Die Präsentation wurde umrahmt von Beiträgen der Booser Dorfmusikanten.

Anstoß für das 478 Seiten umfassende Werk mit 1114 Fotos war das große Interesse der Bevölkerung an alten Bilddokumenten im Zusammenhang mit einer Fotoausstellung aus Anlass der 750 Jahr-Feier der Ortsgemeinde Boos im Jahre 1988.

Seit dieser Zeit war Franz-Josef Weber ständig auf Suche nach alten Bilddokumenten. Die Aufbereitung dieser „alten Schätze" bis zur Verwirklichung der nun vorliegenden Bildchronik umfasste einen Zeitraum von rund 10 Jahren. Dabei wurde der Autor bei seiner Arbeit kritisch begleitet von seiner Ehefrau, bis hin zum Lektorat.

Alle Festredner hoben einstimmig die enorme Leistung des Autors hervor, der ehrenamtlich und völlig unentgeltlich dieses Meisterwerk geschaffen hat.

Die Ortsgemeinde Boos als Herausgeber hatte beim Verlag 350 Exemplare in Auftrag gegeben. Schon am Präsentationswochenende wurden rund 120 Bücher verkauft. Mit einem solch überwältigenden Interesse in den wenigen Wochen nach der Vorstellung, auch von auswärts wohnenden ehemaligen Boosern, konnte man nicht rechnen. Von daher ist absehbar, wann etwa die Bildchronik vergriffen sein wird. Eine Neuauflage ist jedoch aus Kostengründen leider nicht mehr möglich.

Zurzeit ist das Buch zum Preis von 38 € noch zu beziehen bei
Franz-Josef Weber, Tel. 02656/429 oder
Friedhelm Stephani, Tel. 02656/426.

Auf einem Waldweg zwischen Boos und Münk Distrikt "Forst / Mimbachtal" wurde eine Ölspur und eine größere Öllachen festgestellt. Ein unbekannter Fahrer hatte vermutlich auf dem unebenen Untergrund die Ölwanne seines Autos beschädigt. Das Motoröl trat komplett aus, der Verursacher kümmerte sich nicht darum und ließ sein Auto vermutlich abschleppen. Hinweise an die Polizei Mayen Telefon 02651/8010.

Die Bürgerinnen und Bürger von Boos und Lind sowie auswärtige interessierte Gäste sind für
Samstag, 10.12.2011, 15.00 Uhr, ins Jugendheim Boos, sehr herzlich eingeladen.

Das in jahrelanger Kleinstarbeit vom Autor Franz-Josef Weber aufbereitete Werk beinhaltet 1114 Fotos auf 478 Seiten.
Herausgeber ist die Ortsgemeinde Boos.
Die Bildchronik wird zum Preis von 38 € zum Kauf angeboten.

 

Die Ortsgemeinde Boos dankt nachfolgend genannten Körperschaften, Firmen und Privatpersonen für ihre beachtlichen finanziellen Unterstützungen bei der Herausgabe der "Bildchronik Boos und Lind"

  • Ortsgemeinde Lind
  • Kreissparkasse Mayen
  • Volksbank RheinAhrEifel eG
  • Ingenieurbüro Augel & Weber, Anschau
  • InSysCo Datensysteme, Pulheim
  • RWE Deutschland AG
  • Erich Schmitz, Landschaftspflege, Boos
  • FG Boos-Lind
  • Heimatverein "Pro Boos"
  • Elvira Fuchs, Boos
  • Leni und Ludwig Schneider, Boos
  • Helga und Friedhelm Stephani, Boos

Friedhelm Stephani, Ortsbürgermeister

20101108 martinsfeuerEs ist wieder so weit. Die Booser Jugendlichen haben in den letzten Wochen fleißig Holz für das Martinsfeuer gesammelt und stellen es diese Woche auf.

In diesem Jahr wird das Feuer am Freitag, 12.11.2010, abgebrannt. Um 17.30 Uhr wird in der Pfarrkirche Boos eine Martinsandacht gefeiert, mitgestaltet von den Grundschulkindern. Im Anschluss daran erfolgt gegen 17.50 Uhr die Aufstellung des Martinszuges an der Pfarrkirche. St. Martin wird auch in diesem Jahr von unserem Mitbürger Erwin Retterath dargestellt. Der Zug wird musikalisch begleitet von den Booser Dorfmusikanten, die Zugsicherung übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Boos.

Termine

SV Boos / Sportfest / Sportzplatz
Samstag 29. Juni 2024 | 16:00 Uhr
SV Boos / Sportfest / Sportzplatz
Sonntag 30. Juni 2024 | 16:00 Uhr
Freiwillige Feuerwehr / Waldfest / Waldfestplatz
Samstag 6. Juli 2024 | 00:00 Uhr
Freiwillige Feuerwehr / Waldfest / Waldfestplatz
Sonntag 7. Juli 2024 | 00:00 Uhr
Biergartenfest / Eifelhotel Fuchs
Donnerstag 11. Juli 2024 | 18:00 Uhr
Biergartenfest / Eifelhotel Fuchs
Donnerstag 18. Juli 2024 | 18:00 Uhr
Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.