Aktuelles aus Boos

Booser WappenAktuelles aus Boos
Hier finden Sie alle Artikel, die die Gemeinde Boos und Ihre Einrichtungen betreffen.

 

 

 

 

 

 

Teilnehmer beim Waldbegag im Booser Wald
Teilnehmer beim Waldbegag im Booser Wald

Am Samstag den 23. April 2022 startete der Ortgemeinderat Boos, sowie der Vorstand der Jagdgenossenschaft und der Jagdpächter des Revieres Boos2 unter der Leitung vom Revierförster Axel Schneider zum diesjährigen Waldbegang. Herr Schneider führte die Gruppe durch verschiedene Abteilungen in der Gemarkung Boos und erläuterte neben forstwirtschaftlichen Planungen sehr anschaulich, wie sich der Wald in den letzten Jahren verändert hat. Dabei konnten sich die Teilnehmer anhand von Beispielen vor Ort ein Bild über aktuelle Probleme unserer einheimischen Wälder, sowie über die daraufhin geänderten Forstkonzepte machen. Bei dem anschließenden Imbiss konnten wir den Tag bei schönem Frühlingswetter gemeinsam ausklingen lassen. Herrn Schneider ein herzliches Dankeschön für die interessante Führung und die aufschlussreichen Erläuterungen im Gemeindewald Boos.

Ulrich Faßbender - Ortbürgermeister

In Vorbereitung auf die Grundsteuerreform 2025 müssen alle Grundstückseigentümer bis zum 31.10.2022 eine Feststellungserklärung zur Ermittlung der Grundstückswerte für die Grundsteuerberechnung abgeben.
Die Beschaffung der dafür benötigten Unterlagen kann sehr aufwendig sein.
Aus diesem Grund bieten wir für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger aus Boos am Mittwoch den 27.4.2022 um 19 Uhr im Jugendheim eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema an.
Die Veranstaltung wird ca. eine Stunde dauern und bietet auch die Möglichkeit für Rückfragen zum Verfahren.
(Individuelle Beratungen sind NICHT möglich)

Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

Der Container ist voll mit Müll
Der Container ist voll mit Müll

Nach zweijähriger Pause führte am vergangenen Samstag die Ortsgemeinde Boos, in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein „Pro Boos“, ihre diesjährige Aktion „Saubere Landschaft“ durch. Morgens um 9.00 Uhr trafen sich über 30 freiwillige Helferinnen und Helfer am Sportplatz.

Die neue Teeküche
Die neue Teeküche

Bald feiern wir ein Küchenfest ...

Nach 27 Jahren im Kita-Betrieb wurden zunehmend Renovierungen und Neuanschaffungen nötig. Wir freuen uns, dass wir seit Februar 22, ermöglicht durch Zuschüsse vom Land, auch im Nestgruppenbereich eine wunderschöne und zweckmäßige Küchenlösung installieren durften. Unsere neue Teeküche!!! Neben den neuen, niedrigeren, Tischen und Stühlchen haben wir nun eine Einrichtung geschaffen, die es auch den jüngeren Kindern erlaubt, selbständig und eigenverantwortlich ihre Mahlzeiten zu gestalten: Teller und Besteck sind in ausziehbaren Schüben in Kinderhöhe erreichbar. Das Händewaschen kann nun, dank eines Auszuges unterhalb des Kinderwaschbeckens, von den Kindern alleine getätigt werden! So können die Kinder, ihren Fähigkeiten entsprechend, selbständig essen. Die Wünsche für den Speiseplan werden von den Kindern schon eifrig formuliert, denn es ist klar, dass unsere neue Küche mit einem kleinen Fest eingeweiht werden muss. Des Weiteren sehen wir voll Freude auf die Neugestaltung unseres Außengeländes, welches im Frühjahr begonnen werden soll. Dann können wir auch hier bald wieder auf ein größeres Angebot für die Kinder zugreifen. Eine neue Herausforderung, um Bewegungsabläufe, die motorischen Fähigkeiten, das selbständige Herantasten an schwierige Aufgaben einzuüben.

Von Links: Peter Gensheimer, Petra Lüder, Heinz Berresheim, Heinz Thomè, Werner Retterath, Franz Molitor und Ulrich Faßbernder © Boos-Eifel.de Foto: Axel Schneider
Von Links: Peter Gensheimer, Petra Lüder, Heinz Berresheim, Heinz Thomè, Werner Retterath, Franz Molitor und Ulrich Faßbernder © Boos-Eifel.de Foto: Axel Schneider

 

Kurz vor Jahresende konnte sich der Kindergarten in Boos über einen neuen Zaun freuen. Dank dem anhaltenden Engagement der aktiven Mitglieder unseres Heimatvereins ProBoos und der finanziellen Unterstützung von Westenergie im Rahmen der Aktion „aktiv vor Ort“ konnte der alte Holzzaun endlich durch einen neuen stabilen Metallzaun ersetzt werden. Bei „aktiv vor Ort“ handelt es sich um eine Initiative von Westenergie, bei der sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen engagieren. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seinem Heimatort einbringt, erhält bis zu 2.000 Euro Zuschuss für Materialien. Dieser Zuschuss konnte dank Stefan Kirst für unser Projekt eingesetzt werden. Über „Westenergie aktiv vor Ort“ konnten bereits mehr als 10.000 ehrenamtliche Projekte in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen umgesetzt werden.
Die Leiterin der Kita Boos, Petra Lüder und der Ortsbürgermeister Ulrich Faßbender bedanken sich herzlich bei Westenergie und seinem Mitarbeiter „vor Ort“, sowie den fleißigen Helfern von ProBoos. (auf dem Bild von links nach rechts: Peter Gensheimer, Petra Lüder, Heinz Berresheim, Heinz Thome, Werner Retterath, Franz Molitor und Ulrich Faßbender)

Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

 

Termine

Nikolauswanderung SV Boos
Samstag 3. Dezember 2022 | 00:00 Uhr
Weihnachtsmarkt
Samstag 10. Dezember 2022 | 13:00 Uhr
Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.